Wechsel des Energielieferanten

Wie es ja sicher schon viele mitbekommen haben, wird der Preis pro kWh im Januar ordentlich angehoben. Ich habe mich deshalb vorsorglich jetzt mal noch darum gekümmert einen Anbieter zu finden, welcher eine Preisgarantie bietet. Gefunden habe ich auch einen. Allerdings muss ich dazu auch sagen, das ich mich jetzt nicht erkundigt habe wie dort der Preis pro kWh zuvor war.

Bei den Lieferanten ist es ja sicherlich schon länger bekannt das diese Umlage kommen wird.
Gegenüber meinem bisherigem Energielieferanten spare ich auch nur wirklich was durch den Wechselbonus, typisches Utensil als „Kundenfangmittel“. Ob ich nach Erhalt dieses Bonuses wieder wechsele weiß ich jetzt noch nicht. Ich denke mir auch das dort irgendwann ein Riegel vorgeschoben wird. Diese Boni werden eh wieder nur durch die nicht wechselnden Kunden finanziert. Aber was schert mich das…

Die schon angesprochene Preisgarantie wird auch nicht oft voll gewährt, ausgenommen sind sehr häuftig Steuern und andere staatliche Vorgaben. So kann man nie wirklich planen, wobei man sich ja eigentlich schon denkt das man dies bezüglich dann schon mal gut abgesichert ist.

Es hätte auch noch günstigere Anbieter gegeben als den jetzigen. Jedoch haben wir/ich darauf geachtet das es auch ein namhafter Anbieter ist. Vor einigen Jahren gab es ja da mal eine Insolvenz, wo viele Verbraucher ihren Beitrag im voraus zahlten und das Geld dann futsch war. Lieber ein wenig mehr zahlen, als das Geld ganz zu verlieren, haben wir uns gedacht.